Dr. rer. nat. Martin Jürgens

Heilpraktiker für Psychotherapie
in Landshut

Kontakt

Login

Test Ihrer Zukunftsfähigkeit
Freie Termine

Sie befinden sich hier: Homepage > Paartherapie > Vorbeugung & Prävention > Familiengründung, Erziehung

Familiengründung, Erziehung
Kinderwunsch-Konflikte
Stabile Beziehung vorab
Änderungen durch Geburt
Erziehungskonflikte klären
Vater UND Partner sein
Mutter UND Partnerin sein

Stabile Beziehung vor der Geburt aufbauen

Wenn ein Paar Kinder bekommt, so belastet dies sehr stark die Beziehung:

  • Die Mutter ist mit der Fürsorge des Neugeborenen gefordert oder sogar überfordert.
  • Der Vater des Kindes fühlt sich überflüssig, wird evtl. zum zweiten Kind.
  • Der Vater glaubt sich in der Arbeit überfordern zu müssen, weil die Frau mit dem Kind so stark gefordert ist.
  • Jede Spontanität ist weg, alles dreht sich nur noch um das Kind.
  • Gute gemeinsame Paaraktivitäten gibt es nicht mehr.
  • Sex ist gar nicht mehr oder nur noch selten möglich. Und wenn, dann nicht mehr in der Dauer und Qualität wie vor der Entbindung.

Ein Paar, das vor der Geburt bereits eine gute Beziehung hatte, wird mit dieser außerordentlichen Situation normalerweise gut fertig. Es ist anstrengend, aber irgendwann wird es mit dem Kind auch leichter. Dann findet sich das Paar wieder in der Paarbeziehung (statt nur in der Elternbeziehung).

Weil eine gute Beziehung nach der Geburt so wichtig ist, ist es gut, wenn ein Paar bereits VOR der Geburt an einer guten Beziehung arbeitet. Dabei kann die Paartherapie helfen, diesen Zustand immer mehr herzustellen.

Wenn Sie Interesse an einer Einzeltherapie, Paartherapie, präventiven Paarberatung, oder noch Fragen haben, schreiben Sie mir einfach eine eMail oder rufen mich an (0871-4301330). Sie können sich auch direkt online einen Termin aussuchen.

© 1998 - 2016 Dr. rer. nat. Martin Jürgens. All Rights Reserved.
Feedback bitte per Mail an den Webmaster.

Datenschutz, Impressum & Nutzungsbedingungen
nach oben      Druckansicht

  

Guten Tag!
Ich möchte diese Homepage noch besser machen! Daher möchte ich einen Cookie setzen. Sie bleiben dabei komplett anonym! Wie ich Cookies nutze, erfahren Sie in den Datenschutz-Infos. Beachten Sie bitte auch die Nutzungsbedingungen für diese Homepage.

Vielen Dank, Ihr Dr. Jürgens

  Okay! Auch mit Cookie         Okay! Aber ohne Cookie